Willkommen beim Versicherungs-  und Finanzmakler Michael Ronnefeldt in Herdecke
 

BLOG zu Versicherungs- und Finanzthemen (nicht nur) aus nachhaltiger Sicht

2022-04-29

Die Preise steigen

Inflation dürfte zur Zeit einer der häufigsten Begriffe in den Tageszeitungen sein. Dahinter verbirgt sich die Preissteigerung pro Jahr. Die durchschnittliche Inflationsrate in D liegt bei ca. 2%. In den letzten Jahren (bis Herbst 2021) lag sie sogar eher bei 1%. Nun aber sehen wir uns konfrontiert mit über 7%, ja fast sogar 8%. Interessant ist aber welche Güter für die hohe Preissteigerung verantwortlich sind. Nämlich vor allem die Energiepreise (Benzin und Gas/Heizöl), sowie Lebensmittel und Baustoffe.

Deshalb lohnt vor allem ein Blick auf die Lebensbereiche Heizen - Mobilität und Essen. Zu allen Bereichen finden Sie hilfreiche Infos im Internet. Z.B. Sprit-Spar-Tipps für`s Auto. Ergänzen möchte ich diese Tipps noch um die Überlegung die Autofahrleistung durch Umorganisation der Alltagswege so weit zu reduzieren, dass der (Zweit-) Wagen evtl. sogar ganz überflüssig wird.

Glücklicherweise nähern wir uns ja nun der wärmeren Jahreszeit. Trotzdem ist es z. B. sinnvoll  herauszufinden, bei welcher Temperatur Sie sich mit Pullover und/oder Wolldecke zuhause noch wohlfühlen. Jedes Grad weniger Raumtemperatur spart rund 6% Energiekosten. Achtung Mieter! Legen Sie am besten schon jetzt Geld zurück für zukünftige Nebenkostenabrechnungen. Spätestens 2023 ist mit einer hohen Nachzahlung für Heizkosten wegen gestiegener Gas- und Ölpreise zu rechnen, weil dann erst das Kalenderjahr 2022 abgerechnet wird.

Bei aller Sorge über steigende Preise: Die Inflation in den o.g. Bereichen gibt den dringend notwendigen Schritten zur Energiewende einen hoffentlich großen Schub. Denn ich halte immer noch die Auswirkungen des Klimawandels für die größte Herausforderung.

Wenn Sie es schaffen die Kraft der Inflation für sich abzuschwächen, bleibt sicherlich noch Geld genug über für die Alters- und Pflegefallvorsorge, sowie die “Freuden des Alltags”.

Admin - 23:02:57 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.




E-Mail
Anruf
Infos